Hinweis: Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert. Für Anliegen und Informationen können Sie micht gerne Kontaktieren:



Info: Questo sito non viene più attualizzato. Nel caso di richieste o domande potete contattarmi:

All entries by this author

Herzlichen Dank! | Grazie di cuore!

Jun 12th, 2009 | By Redaktion | Category: Leitartikel/ in primo piano

(Traduzione italiana in basso)
Die Wahlen sind geschlagen und analysiert und es ist mir ein Anliegen, meinen Wählerinnen und Wählern für die Unterstützung zu danken. Wäre nicht von den einschlägig interessierten Rechtsparteien in Italien unter tatkräftiger Mithilfe des Partito Democratico kurz vor den Wahlen die Vier-Prozent-Hürde eingeführt worden, hätte ich meine Arbeit im EU-Parlament als meist [...]



Europawahlkampf ohne Europa?

Jun 6th, 2009 | By Redaktion | Category: SEPP BLOG

Gestern hat mich ein Journalist der Corriere della Sera interviewt. Seine erste Frage lautete, ob es in diesem Wahlkampf mehr um regionale- oder mehr um nationale Themen gegangen sei. Er fragte zunächst überhaupt nicht nach EU-Themen oder gar nach den großen Herausforderungen in einer globalisierten Welt, wo Europa eine viel wichtigere Rolle spielt, als die [...]



Haydn und Pfingsten

Mai 31st, 2009 | By Redaktion | Category: SEPP BLOG

Heute am 200. Todestag von Joseph Haydn, des führenden österreichischen Komponisten der Wiener Klassik, erinnerte mich ein Freund an einen Besuch, den wir gemeinsam vor ein paar Jahren im Schloss Esterházy in der burgenländischen Hauptstadt Eisenstadt abgestattet haben. Ein kauziger Führer berichtete damals anhand von lustigen Anekdoten vom humorvollen Musikers Haydn, von dessen Frau, die [...]



Sein und Schein der Wahlkämpfer

Mai 29th, 2009 | By Redaktion | Category: SEPP BLOG

„Sinistra e libertà”, so heißt die Liste auf der wir Grüne in Italien gemeinsam mit vier sozialistischen bzw. sozialdemokratischen Parteien uns um eine Vertretung im Europäischen Parlament bemühen. Vielen ist bekannt, dass ich für dieses Wahlbündnis lieber die Bezeichnung „Alleanza ecosociale” gehabt hätte.
Ich tu mich zunehmend schwerer, Politiker einfach mit links- oder rechtsgerichtet zu katalogisieren [...]



Sepp Kusstatscher è categorico | “L’energia nucleare è una tecnologia superata, insensata, pericolosissima e troppo costosa”

Mai 28th, 2009 | By Redaktion | Category: Italiano, Leitartikel/ in primo piano, Umwelt/Ambiente

Mentre la destra non vede l’ora di “far tornare” l’Italia nell’era nucleare e il PD si perde in un fumoso “ni” per definire la propria posizione nei confronti dell’ipotesi di nuovi reattori in Italia, la posizione dei verdi è e rimane un secco e chiaro “no”.
L’energia nucleare è un dinosauro tecnologico che si basa sull’utilizzo [...]



Wir könnten auch anders | “Die Zeit” über die Grenzen des Kapitalismus, Wachstumsirrglauben und Grundeinkommen

Mai 27th, 2009 | By Redaktion | Category: Soziales / politiche sociali

Das Dossier der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitung “Die Zeit” beschäftigt sich mit den Gründen und Auswirkungen der aktuellen Krisen und sucht nach Antworten und Ausblicken. Im Hauptartikel des Dossiers schreibt Wolfgang Uchatius über die Grenzen des Kapitalismus und kommt in seinem Artikel “Wir könnten auch anders” auch auf die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens zu sprechen.
Darüber [...]



Der “montanaro mit den acht Geschwistern und den acht Kühen” | Franco Bernard schreibt über Sepp Kusstatscher

Mai 26th, 2009 | By Redaktion | Category: Leitartikel/ in primo piano

„Der montanaro mit den acht Geschwistern und acht Stück Vieh im Stall, so kennen sie mich in Rom”, sagt er und lacht. Josef Kusstatscher („detto Sepp”, wie es auf den offiziellen Wahlplakaten heißt) gehört zur seltenen Spezies der Politiker mit Humor. So wirkt er auch nach Jahren intensiver Tätigkeit immer noch nicht verbraucht und schon [...]



Mangelnde Transparenz, Verschleuderung von Steuergeld, Interessenkonflikte | Renate Holzeisen zeigt eklatante Fälle im System Südtirol auf

Mai 25th, 2009 | By Redaktion | Category: Economia / Wirtschaft

Bei einer Pressekonferenz im Hotel Laurin in Bozen hat Renate Holzeisen, die EU-Parlamentskandidatin der Südtiroler Grünen eine Reihe von Ungereimtheiten im System Südtirol aufgezeigt. Dabei präsentierte sie einige exemplarische Fälle von Interessenkonflikten und eigenartigen Unternehmerkarrieren von Landesangestellten und Personen aus dem Nahbereich politischer Exponenten Südtirols und der Südtiroler Volkspartei.



Nicht nur Wahlkampf!

Mai 24th, 2009 | By Redaktion | Category: SEPP BLOG

Momentan bin ich im Wahlkampf. Nichts tu ich unlieber, als für mich Wahlkampf zu machen. Das merken auch viele, die mich deshalb anspornen, über meinen Schatten zu springen und mehr für mich selbst zu tun. Ich kämpfe gerne für Ideen und für Ziele, die mir wichtig sind, auch für andere, die Unrecht erleiden, nicht aber [...]



Un reddito per tutti! | Intervista di Sepp Kusstatscher sul reddito di base

Mai 22nd, 2009 | By Redaktion | Category: Italiano, Leitartikel/ in primo piano

Da più di vent’anni Sepp Kusstatscher segue la discussione sull’idea di un reddito di base incondizionato per tutti. L’idea che si può rintracciare nel capolavoro di Tommaso Moro “Utopia” ha ispirato anche il nobel americano Milton Friedman nell’elaborazione del suo modello della “negative tax” che era a un passo dall’introduzione negli USA della fine degli [...]