Hinweis: Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert. Für Anliegen und Informationen können Sie micht gerne Kontaktieren:



Info: Questo sito non viene più attualizzato. Nel caso di richieste o domande potete contattarmi:

Das letzte Aufgebot gegen “mehr Demokratie”

Okt 24th, 2009 | By Sepp | Category: Aus den Medien / Scrivono di noi, Demokratie, Deutsch, SEPP BLOG

(23.10.2009)  Heute musste ich doch wieder einmal über Internet das „Tagblatt der Südtiroler“ anschauen, weil ich befürchtet habe, dass das „System Südtirol“ unmittelbar vor dem Referendum „für mehr Demokratie“ am kommenden Sonntag sicher noch allerhand aufbieten würde. So war es auch. Oft werden Vorurteile ja so schön bestätigt.

 

Die Landesregierung, vorne dran der autoritäre Landeshauptmann, befürchtet nun „soziales und Verwaltungschaos“. „Dann droht uns der Stillstand“, so droht unser aller Tagblatt mit großen Lettern auf der Titelseite. Viele Mitglieder der Landesregierung bemühen sich in Unterstützung ihres Bosses, mit einem treffenden Zitat antidemokratisches Verhalten kundzutun.

 

Die Spitze der Frechheit von gewählten Volksvertretern ist wohl der Aufruf, das Referendum zu boykottieren. Ist das das „Letzte Aufgebot“ von Anno Neun? Ist das die Freiheit, für die in Franzensfeste so viel Werbung gemacht wird?

 

Einer Sache bin ich mir sicher. Durch diesen Aufschrei wissen nun doch mehr oder weniger alle Leute im Lande, dass es am kommenden Sonntag eine Wahl geben wird zwischen mehr oder weniger Demokratie. Die Aufgeregtheit des seit mehr als zwanzig Jahren regierenden Monarchen beweist, dass er das Nahen des Endes seiner Allmacht spürt. Er hat ja einen ausgesprochen guten politischen Riecher.