Hinweis: Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert. Für Anliegen und Informationen können Sie micht gerne Kontaktieren:



Info: Questo sito non viene più attualizzato. Nel caso di richieste o domande potete contattarmi:

Die Südtiroler Grünen setzen auch für die Europawahlen auf ein Tandem / I Verdi sudtirolesi lanciano un tandem per le elezioni europee

Mrz 30th, 2009 | By redaktion | Category: Deutsch, Italiano, PRESSE / STAMPA, Renate Holzeisen, sinistra e libertà

TESTO IN LINGUA ITALIANA IN BASSO

logo-grune

Sepp Kusstatscher und Renate Holzeisen von Landesversammlung nominiert

Die Landesversammlung der Südtiroler Grünen am 21. März in Bozen hat beschlossen, auch bei den Europawahlen auf ein Tandem zu setzen. Neben dem amtierenden Parlamentsabgeordneten und Co-Vorsitzenden der Südtiroler Grünen, Sepp Kusstatscher, wird auch die Bozner Wirtschaftsanwältin Renate Holzeisen für die Grünen im Bündnis „Sinistra e libertà” im Wahlkreis Nord-Ost ins Rennen gehen.

Soziales Gewissen und ökologische Intelligenz
Sepp Kusstatscher zog bei der Landesversammlung Bilanz über fünf Jahre Arbeit im Europäischen Parlament und berichtete über seinen Einsatz in den Bereichen Verkehrs- und Sozialpolitik, Beschäftigung und Umweltschutz. Renate Holzeisen stellte sich der Landesversammlung vor und begründete ihre Kandidatur mit der Notwendigkeit, den vielfältigen Krisen, die den Globus und die Wirtschaft zur Zeit treffen, mit ökologischer Intelligenz zu begegnen. Die Ausrichtung des Wirtschaftens nach quantitativen Aspekten müsse hinterfragt werden. Renate Holzeisen betonte auch die Wichtigkeit von rechtsstaatlichen Prinzipien und Transparenz in der Politik und bemängelte, dass es damit in Südtirol nicht sehr gut stehe. Die Statements von Renate Holzeisen wurden von den Anwesenden mit großer Begeisterung aufgenommen und als richtungsweisend bezeichnet.

Listenbildung im Gange
Die Südtiroler Grünen sind - auch nach entsprechenden Vorgesprächen - zuversichtlich, dass die beiden KandidatInnen aus ihren Reihen im Rahmen der Listenbildung im Wahlkreis Nord-Ost auf guten Listenplätzen gereiht werden können. Sepp Kusstatscher und Renate Holzeisen kündigten an, einen gemeinsamen Wahlkampf führen zu wollen.

Bozen, 21.03.200

lv-renate-holzeisen-sepp-kusstatscher-vor-fahnen1
Renate Holzeisen/Sepp Kusstatscher - das Tandem der Südtiroler Grünen für die Europawahlen / il tandem dei Verdi sudtirolesi per le elezioni europee

L’assemblea provinciale nomina Sepp Kusstatscher e Renate Holzeisen

L´assemblea provinciale dei Verdi del Sudtiolo, il 21 marzo a Bolzano, ha deciso di lanciare un tandem per le elezioni europee. Accanto al parlamentare europeo in carca Sepp Kusstatscher, anche l´avvocatessa bolzanina Renate Holzeisen si candiderá per i Verdi nell´alleanza elettorale „Sinistra e libertà” nella circoscrizioe Nord-Est.

Coscienza sociale e intelligenza ecologica
Sepp Kusstatscher ha presentato all´assemblea il bilancio di 5 anni di lavoro nel parlamento europeo ed ha raccontato il suo lavoro nei settori della politica sociale, dei trasporti, del lavoro e dell´ambiente. Renate Holzeisen si é presentata all´ assmblea ed ha spiegato la sua candidatura con la necessiá di affrontare la crisi globale che attraversa l´economia mondiale con intelligenza ecologica.

Gli indirizzi dell´economia devono essere sottoposti al vaglio della qualitá e della sostenibilitá. Renate Holzeisen ha sottolineato anche l´importanza dei principi dello stato di diritto della trasparenza nella politica e ha osservato che l ´Alto Aige non é affatto in buone condizioni da questo punto di vista.

L íntervento di Renate Holzeisen é stato accolto con grade entusiamo dall´assemblea, che l´ha accolto come indicazione della strategia politica con cui affrontare la scadenza europea.

Alleanza in costruzione
I Verdi dell´Alto Adige sono fiduciosi - confortati anche da colloqui avuti nelle scorse settimane - che entrambe le candidature avranno una buona posizione all´interno della lista che verrá presentata nella cicoscrizione Nord-Est. Sepp Kusstatscher e Renate Holzeisen hanno annunciato di voler fare una campagna elettorale in tandem.

Bolzano, 21.03.2009

Tags: , ,