Hinweis: Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert. Für Anliegen und Informationen können Sie micht gerne Kontaktieren:



Info: Questo sito non viene più attualizzato. Nel caso di richieste o domande potete contattarmi:

Besucher aus dem Trentino im Europaparlament

Mai 6th, 2009 | By redaktion | Category: Deutsch, Europa

visitatori-dal-tn-20090506“Das Interesse an dieser Reise war nicht zu bremsen, ich musste die Einschreibungen stoppen”, sagt der Gruppenleiter Roberto Bombarda, selbst Grüner Trentiner Landtagsabgeordneter und Kenner des Europaparlaments. Die interessierten Reisenden sind aus dem Trentino und möchten mehr über das Europaparlament erfahren. Insgesamt ist es eine Gruppe von 35 Menschen. Sie wurde von Sepp Kusstatscher eingeladen, der sie während eines arbeitsreichen Tages in Straßburg freudig begrüßt.

Nach einer etwa zehnstündigen Busfahrt kommt die bunt gemischte Gruppe zunächst hungrig beim Europaparlament an. Im Anschluss am Mittagessen werden sie von einem Konferenzleiter in die oft als fern empfundene Welt der europäischen Institutionen eingewiesen. Das Zusammenspiel zwischen Europaparlament, Rat und Kommission steht nun etwa zwei Stunden lang auf dem Programm. “Sehr spannend und klar”, freut sich eine Besucherin. Gegen die aufkommende Müdigkeit wird pragmatisch mit Kaffee vorgegangen. Sepp Kusstatscher stößt schlussendlich nach überlangen Abstimmungen im Plenarsaal dazu und begleitet die Gäste zur Besuchertribüne des Plenarsaals. Von dort lauschen die interessierten Trentiner den Diskussionen über die Menschenrechtslage in der EU, sowie Kommissions- und Ratserklärungen zur Durban II Konferenz. Beeindruckt von den vielen Sprachen (23) und der Innenarchitektur des Parlaments, machen sie sich schließlich auf, Straßburg zu erkunden, bevor es morgen wieder zurück in die heimatlichen Gefilde gehen soll.